Chorfahrt nach Berlin

Gemeinsames Früstück an der Autobahnraststätte Garbsen

Gemeinsames Früstück an der Autobahnraststätte Garbsen

BMC auf Geschichtstour vom 12.06. bis 15.06.2009

Bevor der Belecker Männerchor Pankratius 1860 im nächsten Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert, unternahm er unter der Reiseleitung von Peter Kretschmer eine „Bildungs“-Reise nach Berlin und Umgebung.
Ein erster Höhepunkt war nach einem gemeinsamen “zweiten Frühstück” an der Autobahn-Raststätte Hannover/Garbsen die Besichtigung des Neuen Palais und der Gärten von Schloss Sanssouci in Potsdam.

kleines Gruppenfoto im Schloßgarten des Neuen Kaiser Palais in Potsdam

kleines Gruppenfoto im Schloßgarten des neuen Kaiser Palais in Potsdam

2009-06-12_chorfahrt_berlin_chamaeleon

B.K. im Chamäleon

Reichtagskuppel

Blick durch die Reichtagskuppel

Mit einem gemütlichen gemeinsamen Abendessen bei „Julchen Hoppe“ im Nicolaiviertel klang der erste Tag aus.

Eine Stadtrundfahrt am nächsten Morgen vermittelte allen „Neu“- Berlinern unvergessliche Eindrücke der inzwischen zusammengewachsenen Hauptstadt und anhand der Vielzahl der Baustellen konnten auch geübte Berlinbesucher den immer noch rasanten Wandel in der Stadt bestaunen. Ein Blick in den Bundestag und von der Reichtagskuppel zeigten die Stadt im schönsten Sonnenschein, bevor am Nachmittag der Kontrast zur Demokratie auf dem Programm stand: Der Besuch des ehemaligen Stasi-Gefängnisses in Berlin – Hohenschönhausen. Eindrucksvoll vermittelte der mittlerweile durch seine Veröffentlichungen und Vortragsreisen bekannt gewordene ehemalige Stasi-Häftling Karl-Heinz Richter ein Bild der Bespitzelungs- und Haftmethoden der früheren DDR.
Den Abend nutzten die Chormitglieder, um Berlin individuell zu erkunden, wobei ein Besuch im Varietétheater „Chamäleon“ in den Hackeschen Höfen einigen einen Einblick in die facettenreiche Kulturszene bot.
Die Rückfahrt führte über das malerische Backstein- und Fachwerkstädtchen Tangermünde in der Altmark.

Zwischenstop in Tangermünde

Rathausbesichtigung in Tangermünde "Wo Elbe und Tanger zusammenfließen"

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.