Chorfahrt 2011 nach Arcen

Singen verbindet – Belecker Männerchor in den Niederlanden
Arcen bei Venlo, Kevelaer und Xanten waren die Ziele des Chorausflugs, den der Belecker Männerchor Pankratius 1860 im Jahr nach seinem Jubiläum ganz im Zeichen von Gemeinschaft und Geselligkeit unter der Reiseleitung von Bernhard Klaus und Peter Mahnke genoss.

Aufstellung vor der Herzog-Jan Brauerei in Arcen - Foto: Peter Mahnke -

Von Freitag bis Sonntag stand der Gesang diesmal nicht konzertant im Vordergrund, sondern war das Band der Verbundenheit, das die Sänger und ihre mitreisenden Begleiterinnen immer wieder gemeinsam aktiv werden ließ. Bereits auf der Fahrt Richtung Niederlande wurde manches Lied angestimmt, um die Stimmbänder für das Freundschaftssingen in Arcen zu trainieren.

Alle Mann in einem Boot - Foto: Peter Mahnke -

Manche Konzertbesucher erinnern sich vielleicht noch an den niederländischen Chor, der im September 2009 das Konzert des BMC durch seine stimmliche Qualität, die abwechslungsreiche Liedauswahl und humorvolle Moderation so sehr bereicherte, dass beide Chöre sich anschließend beim Bier menschlich näher kamen und einen Gegenbesuch vereinbarten.

Auch in den Niederlanden versteht man Plattdeutsch - Foto: Peter Mahnke -

 

 

 

 

Als Gastgeschenk hatten die niederländischen Sänger damals „Hertog Jan“ Bier aus einer kleinen heimischen Brauerei mitgebracht. Was lag da näher, als hieran anzuknüpfen sich an eben dieser Brauerei wiederzutreffen? Nach einer kurzweiligen Führung und einem kleinem Spaziergang zur nahegelegenen Maas – von einigen in einem „Kettcarzug“ zurückgelegt – wurde im benachbarten ‚Café de Hertog Jan Proeverij‘ stundenlang gesungen und gelacht.

Stadtrundgang durch den Wallfahrtsort Kevelaer - Foto: Peter Mahnke -

Das Wetter spielte mit: Die Besichtigung des Wallfahrtsortes Kevelaer und ein informativer Besuch mit ‚Spargel satt‘ vom Buffet auf dem Spargelhof Schippers waren die Highlights am Samstag, an dem der Chor seine Stimmen auch in der Marienbasilika neben der großen Seifert-Orgel erklingen ließ.

Besuch des römischen Amphitheaters im Archäoligiepark Xanten - Foto: Peter Mahnke -

Am Sonntag bekamen die Sänger die Gelegenheit, in imposanter Umgebung zu singen: im Amphitheater des Archäologischen Parks Xanten – ein besonderes Klangerlebnis!

Gestärkt durch ein Mittagessen an der Xantener Nordsee ging es wieder gen Belecke, wo beide Busse am Abend mit zufriedenen Passagieren eintrafen.

zur Fotogalerie

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.