Memories, Abschiedskonzert für Peter Wessel

Unter dem Titel “MEMORIES” feierte der Belecker Männerchor Pankratius 1860 in der voll besetzten Schützenhalle sein 140-jähriges Bestehen als Abschiedskonzert für seinen langjährigen Dirigenten Peter Wessel. Der Belecker Männerchor Pankratius 1860, der gemischte Chor Belecke, den Peter Wessel 25 Jahre geleitet hatte, und der MGV 1858 Warstein, den er seit mehr als 10 Jahren leitet, trugen einzeln bzw. gemeinsam einen Querschnitt des Repertoires der vergangenen Jahre vor. Mit seiner Verabschiedung wurde Peter Wessel an diesem Abend zum Ehrendirigenten des Belecker Männerchores ernannt. Gleichzeitig übernahm Frau Melanie Howard das Dirigentenamt, nachdem sie zuvor mit den Soloparts “Time to say Good bye” und “Memories” auf die Verabschiedung von Peter Wessel eindrucksvoll übergeleitet hatte. Zur Verabschiedung hatte sich auch eine kleine Gruppe des Männerchores, der “Kleine Thekenchor” eingefunden, um mit einem humorvollen Beitrag in Anlehnung an das Lied “Wochenend und Sonnenschein” Peter Wessel in den Ruhestand zu entlassen. Unter Leitung des Vorsitzenden Rolf Jesse bedankte sich der Chor auch musikalisch mit dem Lied “Dankeschön und auf Wiedersehen”. Danach war mit dem Vortrag des “Rheinischen Fuhrmannsliedes” unter dem Dirigat von Melanie Howard der Dirigentenwechsel vollzogen.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.